ANZEIGE

Ihre Hundekrankenversicherung in Bremen

Schluss mit teuren Tierarztrechnungen für Ihren Hund
Schluss mit teuren Tierarztrechnungen für Ihren Hund
Unser Luis mit unseren Hunden Elli und Anko
Unser Luis mit unseren Hunden Elli und Anko
Tierkrankenversicherung für Hunde, Katzen und Pferde in Bremen
Tierkrankenversicherung für Hunde, Katzen und Pferde in Bremen


Schluss mit teuren Tierarztrechnungen!

Allianz Jens Schmidt Bremen - Tel. 0421-83673100

Haben Sie auch schon mal einen Schreck bekommen, als Sie mit Ihrem Vierbeiner zum Tierarzt mussten und anschließend erschrocken auf die Rechnung schauten? Die eingehende Untersuchung, das Beratungsgespräch, die Heil- und Arzneimittel - da kommt unterm Strich ganz schön was zusammen!

 

Jetzt können Sie Ihren Hund oder Ihre Hunde schon mit geringen monatlichen Beiträgen  preiswert versichern. Dabei übernimmt die Allianz den größten Teil Ihrer Tierarztrechnung - je nach dem von Ihnen gewählten Wunschtarif. Dabei ist für jeden Geldbeutel etwas dabei!

 

Wir beraten Sie gerne in unserer Allianz Versicherungsagentur in Bremen-Kattenturm über die verschiedenen Möglichkeiten. Mit uns haben Sie immer einen persönlichen Ansprechpartner vor Ort!

 

Was passiert, wenn Ihrem Hund etwas passiert?

Ihr Hund wird krank und braucht eine Behandlung. Anders als beim Menschen gibt es für Ihren Hund keine verpflichtende Krankenversicherung. Doch die Kosten für Ihren Tierarzt und die Behandlung Ihres Hundes können hoch sein. Mit einer Hundekrankenversicherung der Allianz können Sie diese Risiken preiswert absichern.

 

Unsere Krankenversicherung für Hunde springt für alle Kosten ein, die beim Tierarzt entstehen. Sie selbst wählen den Tierarzt aus, dabei haben Sie freie Wahl. Wählen Sie den passenden Schutz für Ihren vierbeinigen Liebling: Vom Unfall-Schutz bis zur Krankenvollversicherung bieten wir Ihnen die beste Absicherung - Pfote drauf!


Wir versichern Ihren Hund in Bremen

Hundestrand am Beachclub Nethen Nähe Oldenburg
Hundestrand am Beachclub Nethen Nähe Oldenburg

Bei einer Hundekrankenversicherung wählen Sie den für Sie optimalen Tarif. Junge Hunde können in unserem Basistarif schon für unter 10,00 EUR monatlich abgesichert werden.

 

Welche Hunde können Sie bei uns versichern?

  • Hunde, die in privaten Haushalten als reine Haustiere gehalten werden
  • Hunde, die bei Hobbyzüchtern mit maximal drei Zuchttieren leben
  • auch Gebrauchs- und Arbeitshunde, die zu bestimmten Zwecken gehalten werden, wie z. B. Polizei-, Dienst-, Wach- und Therapiehunde

Welche Kosten bekommen Sie erstattet?

Bei Krankheit oder nach einem Unfall werden 80% der Tierarztkosten für chirurgische Eingriffe unter Narkose (auch Teilnarkose) und deren Nachbehandlung in den folgenden 15 Tagen erstattet - bis zu 3.000 Euro bzw. 9.000 Euro (mit unserem Tarif SicherheitPlus) je Fall.

 

Sind alternative Behandlungsmethoden auch mitversichert?

Homöopathie, Akupunktur, Lasertherapie und andere alternative Behandlungsmethoden sind mitversichert, wenn deren Wirksamkeit veterinärwissenschaftlich belegt ist und sie von einem Tierarzt angewandt werden.

 

Welcher Gebührensatz des Tierarztes kann abgerechnet werden?

Die Tierkrankenversicherung zahlt bis zum zweifachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT) – im Notfall, etwa in der Nacht oder am Wochenende, sogar bis zum dreifachen Satz! Sie wählen Tierarzt oder Klinik Ihres Vertrauen, damit Ihr Hund von den besten Spezialisten untersucht wird.

 

Wie lange kann ein Hund versichert bleiben?

Ihr Hund kann lebenslang bei uns versichert bleiben - vorausgesetzt Sie wollen dies. Gut zu wissen: Je jünger Ihr Hund ist, desto günstiger ist auch die Prämie. Wenn Ihr Hund stirbt oder nicht mehr in Ihrem Haushalt lebt, endet die Versicherung.

Hundekrankenversicherung Bremen Allianz Versicherungsagentur Jens Schmidt - Tel. 0421-83673100 (Stand: 08-2018)
Hundekrankenversicherung Bremen Allianz Versicherungsagentur Jens Schmidt - Tel. 0421-83673100 (Stand: 08-2018)

Wir berechnen Ihnen den für Sie und Ihren Vierbeiner passenden Tarif. Profitieren Sie von unserer Erfahrung. Wichtig für Sie zu wissen: Nach Vertragsbeginn gilt eine Wartezeit von drei Monaten, bis der Versicherungsschutz einsetzt. Nur bei Unfällen gibt es keine Wartezeit - hier hat Ihr Hund schon direkt ab Vertragsbeginn Versicherungsschutz.

 

Unser preiswerter Komfort-OP-Schutz leistet bei Operationen nach Unfällen wie auch nach Krankheit, und das bis 4.000 EUR jährlich. Dieser Tarif ist die meistgewählte Absicherung und günstiger als Sie denken!


Wir versichern alle Hunderassen, auch Hunde mit Vorerkrankungen

Wir versichern alle Hunderassen und auch Hunde mit Vorerkrankungen. Damit genießen Sie die höchste Chance, für Ihren Liebling den passenden Versicherungsschutz zu bekommen. Für Hunde und Pferde bieten wir Ihnen auch die passende Haftpflichtversicherung gerne aus einer Hand mit an.

 

Darum ist eine Hundekrankenversicherung sinnvoll

Genau wie Menschen werden auch Hunde manchmal krank oder verletzen sich. Damit Sie Ihrem vierbeinigen Freund die bestmögliche Behandlung bieten können, schützt Sie die Tierkrankenversicherung vor den finanziellen Folgen.

 

Die Liste der möglichen Leiden ist umfangreich, viele sind denen des Menschen sehr ähnlich: Magen-Darm-, Augen-, Hals-Nasen-Ohren- oder Organ-Erkrankungen etwa. Tumore oder Parasiten zählen ebenfalls dazu. Unter den häufigsten Gründen eines Tierarztbesuches sind nicht nur spezielle Hundekrankheiten, sondern auch Erkrankungen, die jedes Tier und jeden Menschen betreffen können.


Was kosten die häufigsten Hundebehandlungen beim Tierarzt?

1. Magendrehung

Der Magen überdehnt sich und dreht sich um seine eigene Achse. Häufige Ursachen sind zu hastiges Fressen oder vergorenes Futter. Einige große Hunderassen neigen vermehrt zur Magendrehung, wie etwa Boxer oder Schäferhunde.

Behandlungskosten: bis zu 2.000 Euro

 

2. Hauttumore

Sie kommen vor allem bei älteren Hunden häufiger vor. Bei Geschwulsten muss es sich aber nicht zwangsläufig um Krebs handeln: Viele Tumore sind gutartig, zum Beispiel die Lipome (Fettgeschwulste).

Behandlungskosten: bis zu 1.000 Euro

 

3. Kreuzbandriss

Ein Kreuzbandriss bei Hunden ist nicht ungewöhnlich, denn sie toben gerne. Wird die Verletzung nicht rechtzeitig operiert, nimmt das Kniegelenk oft dauerhaft Schaden. Das kann die Beweglichkeit Ihres Hundes nachhaltig beeinträchtigen.

Behandlungskosten: bis zu 1.800 Euro

 

4. Grauer Star

Der Graue Star ist eine krankhafte Veränderung der Augenlinse, die angeboren ist oder im Alter entsteht. Die Linse trübt sich und das Auge erscheint grau. Je nach Stärke der Trübung, kann der Hund ganz erblinden.

Behandlungskosten: bis zu 2.500 Euro

 

5. Ohrenentzündung

Hunde mit Schlappohren sind oft anfällig für Ohrenentzündungen. Milben lieben die sich anstauende Wärme. Wenn Sie merken, dass Ihr Hund den Kopf vermehrt schüttelt und sich ein dunkles Sekret im Ohr bildet, gehen Sie zum Tierarzt.

Behandlungskosten: bis zu 500 Euro


Unsere Hunde Anko und Elli
Unsere Hunde Anko und Elli
Lissy holt sich täglich ihr Leckerli in unserer Agentur ab
Lissy holt sich täglich ihr Leckerli in unserer Agentur ab
... auch bei uns versichert
... auch bei uns versichert


Die 10 häufigsten Erkrankungen beim Hund

1. Magen-Darm-Erkrankungen

Magen-Darm-Erkrankungen: Erbrechen, Durchfall oder Verstopfung sind Symptome von Erkrankungen, die den Magen-Darm-Trakt betreffen. Hunde sind Allesfresser, deshalb kommt es häufig vor, dass sie etwas zu sich nehmen, was sie nicht vertragen oder ihnen sogar schadet. Zudem können auch Parasiten Magen-Darm-Probleme auslösen. 

 

2. Parasiten

Ob Zecken, Flöhe Würmer oder Milben – Hunde sind besonders anfällig für solche Quälgeister. Im Regelfall sind Parasiten nicht lebensgefährlich, allerdings können sie gefährliche Krankheiten wie Borreliose in sich tragen. Flöhe können – das wissen die wenigsten – sogar Bandwürmer übertragen. Hautausschläge können vor allem beim Befall mit Ekto-Parasiten, die auf der Oberfläche des Wirtes leben, auftreten. Dazu zählen Flöhen, Zecken und Milben.

 

3. Allergien

Warum und wann ein Mensch oder Tier Allergien entwickelt, ist nicht vorherzusagen. Allerdings können beispielsweise Flöhe oder Milben bei Hunden Allergien auslösen. Auch durch bestimmtes Futter kann Ihr Hund Hautausschläge oder Juckreiz entwickeln. „Hunde haben keine respiratorischen, also Atemwegs-Probleme, wenn sie allergisch sind. Heuschnupfen ist bei ihnen Heujucken“, erklärt die Fachtierärztin Dr. Anette Posthoff.

 

4. Hautausschläge

Hierbei sind Hunde sehr empfindlich. Vor allem die atopische Dermatitis, also Hautentzündungen aufgrund von allergischen Reaktionen, ist ein sehr verbreitetes Problem. Sie tritt bei Ekto-Parasitenbefall oder bei Kontakt mit allergieauslösenden Stoffen auf. Auch mangelnde Fellpflege oder Parasitenbefall können Ausschläge verursachen.

 

5. Zähne

Ohne die richtige Pflege bekommt auch der Hund Zahnprobleme. Es gibt zwar Knochen, die eine Prophylaxe versprechen, allerdings warnt die Fachtierärztin: „Diese ‚Dentastix‘ enthalten oft unglaublich viel Zucker, was wiederum zu Übergewicht führen kann. So befremdlich sich das anhört: Um das Zähneputzen mit einer Zahnbürste kommt man wohl oder übel nicht drum herum.“

 

6. Gewichtsprobleme

Häufiger als eine Abmagerung kommt bei Hunden Übergewicht vor. Dieses kann, wie bei Menschen auch, zu Herz-Kreislauf-Problemen oder Erkrankungen wie Diabetes mellitus führen. Wichtig zu wissen: Ihr Hund hört in der Regel nicht auf zu fressen, wenn Sie ihm immer wieder Futter hinstellen. Deshalb ist es wichtig, als Halter auf die Ernährung und regelmäßige Bewegung des Tieres zu achten.

 

7. Bandscheibenvorfall

Darunter leiden vor allem kleinere Hunde – daher auch der bekannte Begriff „Dackellähme“. „Dahinter verbirgt sich nichts anderes als ein Bandscheibenvorfall“, erklärt die Tiermedizinerin. „Dackel sind wegen ihres langen Rückens prädestiniert dafür, aber die Dackellähme kommt bei allen Rassen vor.“

 

8. Hüftgelenk-Dysplasie

Diese orthopädische Erkrankung, eine Fehlstellung im Hüftgelenk, ist eher bei größeren Hunden ein Problem. Das liegt daran, dass diese mehr Gewicht auf die Waage bringen und somit die Dysplasie eher Probleme verursacht. Sie kann bei Ihrem Tier zu großen Schmerzen und Bewegungseinschränkungen führen.

 

9. Augen

Der graue Star gehört mittlerweile zu den gängigen Alterserscheinungen. Allerdings kann man einen Hund nicht wie Menschen einfach lasern lassen. Er würde erblinden. Auch von einer Operation raten Experten in der Regeln ab. Posthoff erklärt: „Hunde können mit ihren anderen Sinnen, die viel ausgeprägter sind als bei uns Menschen, sehr gut zurechtkommen. Sie hören und riechen viel besser als wir, deshalb ist das Auge nicht das primäre Sinnesorgan.“

 

10. Ohrenentzündung

Eine häufig auftretende Hundekrankheit ist die Otitis. Dabei entzünden sich die Ohren aufgrund von Bakterien, Pilzen oder Parasiten. Es bildet sich eine dunkelbraune Masse im Innenohr, und das Ohr riecht unangenehm. Suchen Sie einen Tierarzt auf, der entsprechende Medikamente verschreibt und Ihnen zeigt, wie Sie das Ohr richtig säubern.


Wann zahlt die Hundekrankenversicherung der Allianz?

Ihre Hundekrankenversicherung der Allianz zahlt, wenn...

... Ihr Hund nach einem Unfall operiert werden muss (z.B. wegen eines Kreuzbandrisses beim Toben)

... eine Operation wegen einer Krankheit erforderlich ist (z.B. Entfernung von Hauttumoren), sofern im Tarif enthalten

... wegen einer Krankheit auf Heilbehandlung und Medikamente zurückgegriffen wird (z.B. Mittel gegen Ohrenentzündungen), sofern im Tarif enthalten.

 

Ihre Hundekrankenversicherung zahlt nicht, wenn...

... Sie gewerbsmäßiger Züchter sind oder Ihren Hund hauptsächlich zur Jagd einsetzen.

... medizinisch nicht notwendige Behandlungen vorgenommen werden (z.B. Operationen zur Herstellung des Rassestandards)

... Prophylaxe-Maßnahmen ergriffen werden (z.B. Impfungen).

 


Wir sind Spezialisten für Tierkrankenversicherungen in Bremen

Hundekrankenversicherung Bremen -Tel. 0421-83673100
Hundekrankenversicherung Bremen -Tel. 0421-83673100
Galerie bei uns versicherter Hunde, Katzen, Pferde
Galerie bei uns versicherter Hunde, Katzen, Pferde
Allianz Jens Schmidt Bremen - Tel. 0421-83673100
Allianz Jens Schmidt Bremen - Tel. 0421-83673100

Wir beraten Sie persönlich und individuell. Wir versichern Ihren Hund, Ihre Katze und Ihr Pferd. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.


Persönliche Beratung für Ihre Tierkrankenversicherung in Bremen

Allianz Jens Schmidt Bremen - Tel. 0421-83673100

Huckelriede Kattenesch Lobbendorf St.-Magnus Aumund Hammersbeck Burg Grambke Steintor Ostertor Rekum Riensberg Findorff Burgdamm Grolland Gartenstadt Vahr Gartenstadt Werdersee Arsten Rablinghausen Oslebshausen Überseestadt Neustadt Peterswerder Tenever Hemelingen Walle Burglesum Hohentorshafen Kattenturm Osterholz Habenhausen Mahndorf Rönnebeck Schönebeck Blockdiek Strom Sebaldsbrück Fesenfeld Borgfeld Schwachhausen Horn-Lehe Hohentor Utbremen Buntentor Huchting Neue Vahr Woltmershausen Hastedt Schwachhausen Blumenthal Lesum Obervieland Lüssum Bockhorn Gröpelingen Blockland Oberneuland Farge Vegesack Findorff Kirchhuchting Weyhe Syke Bassum Stuhr Brinkum Schwanewede Lilienthal Ritterhude Achim Verden Sulingen


Sie werden bei uns von erfahrenen Tierhaltern betreut!

Wir beraten Sie in unserer Versicherungsagentur in Bremen-Kattenturm oder bei Ihnen zu Hause. Alle unsere Mitarbeiter sind selber Besitzer mehrerer Tiere und empfehlen Ihnen die für Sie passende Absicherung.

 

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Allianz Hauptvertretung Jens Schmidt

Alfred-Faust-Str. 17 c
28277 Bremen
Tel. 0421-83673100

Internet: www.allianz-jens-schmidt.de