Mein Webverzeichnis über den Bremer Stadtteil Obervieland...


... und wie es dazu kam

Öffentliche Parkanlage im Zentrum von Bremen-Kattenturm
Öffentliche Parkanlage im Zentrum von Bremen-Kattenturm
Fleet am Wadeackersee in Bremen-Kattenesch
Fleet am Wadeackersee in Bremen-Kattenesch
Architektur einer Wohnanlage in Bremen-Kattenturm
Architektur einer Wohnanlage in Bremen-Kattenturm

Als gebürtiger Bremen-Norder war Bremen-Obervieland für mich als Jugendlicher gefühlt "das andere Ende der Welt". Meine erste Begegnung mit dem Stadtteil Obervieland hatte ich, als mich ein Ausbildungskollege 1988 zu seiner Geburtstagsfeier einlud. Seine Eltern wohnten in Bremen-Kattenesch, das er selber nur "Kattenghetto" nannte. Ich konnte damals kaum einen Unterschied zu den mir bekannten Bremer Stadtteilen erkennen, meine aber, mich daran erinnern zu können, dass Kattenesch sehr dicht bebaut war.

Ich bin Jens Schmidt (49), heute Inhaber einer Allianz Versicherungsagentur in der Alfred-Faust-Straße in Kattenturm. Seit 2004 wohnte ich über sechs Jahre in Bremen-Kattenturm, genauer in der Habenhauser Landstraße, bevor ich 2010 nach Weyhe zog. Als Anwohner der Habenhauser Landstraße hätte ich auf die Frage, in welchem Ortsteil ich wohne, nie und nimmer mit "Kattenturm" geantwortet. Natürlich wohnte ich in Habenhausen, obwohl das genau genommen nicht korrekt war, denn der Ortsteil Habenhausen begann erst auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Dieser Tatsache war ich mir damals nicht bewusst und sage auch heute noch, werde ich nach meinem Wohnort während dieser Zeit gefragt, aus reiner Gewohnheit die Unwahrheit.

 

Habenhausen gefiel mir von der Struktur des Ortsteils so gut, dass ich 2017 beschloss, mein neu gegründetes Versicherungsbüro hier zu eröffnen. Traumdomizil waren die Räumlichkeiten der ehemaligen Postfiliale in der Ernst-Buchholz-Straße (am Habenhauser Markt), doch die Fläche, die der Gelbe Riese dort just aufgegeben hatte, war für mein Vorhaben nicht passend.

Ich hatte die Absicht, meine neue Allianz Versicherungsagentur dort zu eröffnen, wo viele Menschen wohnen - diese Voraussetzung passte auf den Standort Kattenturm wie die sprichwörtliche Faust auf's Auge. Das ehemalige Sunport Sonnenstudio an der Alfred-Faust-Straße stand bereits einige Jahre leer und der Vermieter war bereit, die Mietfläche nach meinen Vorgaben zu teilen. Am 1. August 2017 öffnete mein Vesicherungsbüro dort seine Türen, und ich stelle nicht ohne Stolz fest, dass dieses Versicherungsbüro als eines der schönsten in Norddeutschlands gilt. Nun lässt sich gerade über Geschmack nicht gut streiten, aber der positive Kundenzuspruch bestätigt mir, dass wir mit unserer Standortwahl und unserem Einrichtungsstil vieles richtig gemacht haben. 

In der Phase der Standortwahl fiel mir während meiner eigenen Recherchen auf, dass die vier Obervielander Ortsteile strukturell und kulturell unterschiedlicher kaum sein könnten, obwohl sie alle miteinander verbunden sind. Obervieland ist Bremens jüngster Stadtteil, und während Arsten und Habenhausen teilweise jahrhundertealte Historien aufweisen, ging es in Kattenturm bzw. auch in Kattenesch erst Anfang der 60er-Jahre des vorigen Jahrhunderts los, punktuell ausgelöst durch den Bau des Krankenhauses Klinikum Links der Weser. 

 

Jedenfalls fand ich kaum gebündelte Informationen über das Leben in den Obervielander Ortsteilen Arsten, Habenhausen, Kattenturm und Kattenesch. Anfangs war ich der Meinung, verschiedene Webseiten würden Oberviehland (!) schlicht falsch schreiben und vermutete dahinter eine plattdeutsche Schreibweise, doch die würde korrekt Övervieland geschrieben. Wikipedia wusste, dass das Vie seinen Namen vom niederdeutschen Wort Vie ableitet, was flaches sumpfiges Land bedeutet.

Bremen-Obervieland (Landkarte auf Google Maps): citynaher Stadtteil im Süden Bremens
Bremen-Obervieland (Landkarte auf Google Maps): citynaher Stadtteil im Süden Bremens

Bremen-Obervieland.de ist mein Privatprojekt und von daher meine Herzensangelegenheit.

Diese Webseite bietet mir die Möglichkeit, gleich mehrere Dinge zu vereinen, die mir viel Spaß machen: Texten, Fotografieren, im Internet recherchieren und mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen. Gleichzeitig möchte ich mit dieser Webseite Informationen, Daten und Nachrichten über unseren Stadtteil leichter verfügbar machen. 

 

Besucher profitieren mehrfach: Zum einen ist die Nutzung kostenlos und das Angebot ist für jedermann zugänglich. Desweiteren sind Einträge ins das Verzeichnis - auch für Unternehmen - auf dieser Stadtteilseite kostenlos. Wenn Sie mit Ihrer Firma (die ihren Standort natürlich in Obervieland haben muss) hier verzeichnet sein möchten, verbessert das Ihre Auffindbarkeit und Position bei Google und anderen Suchverzeichnissen. Ein Rechtsanspruch auf Eintragung besteht nicht, ich bemühe mich aber, Ihre Wünsche weitgehend umzusetzen. Für einen Link von Ihrer Firmenwebseite zu "www.bremen-obervieland.de" bin ich Ihnen sehr dankbar, denn auch das trägt dazu bei, dass diese Seite von Google mehr Relevanz erfährt und besser gelistet wird.

Vereine, Institutionen, Gastronomiebetreiber und andere Dienstleister aus ganz Obervieland sind herzlich aufgerufen, sich zu melden. Schreiben Sie mir bitte mit diesem Kontaktformular, auch und gerade wenn Sie Ergänzungen, Korrekturen oder Verbesserungsvorschläge haben. Neue Einträge dieser Webseite können Sie als RSS-Feed abonnieren. Und bitte werden Sie Fan dieser Seite auf Facebook, wo Bremen-Obervieland.de jetzt ebenfalls vertreten ist. 


Viel Spaß mit meinem Angebot!


Bremen im Mai 2018 - Jens Schmidt